Saarland

Das Saarland weist einen positiven Grenzgängersaldo auf – trotz einer wachsenden Zahl an Saarländern, die in Luxemburg beschäftigt sind. Nämlich pendelten Mitte 2019, 16.230 Arbeitskräfte aus Frankreich täglich zu ihrem Arbeitsplatz im Saarland. Hinsichtlich der ausgehenden Ströme, geht der Anstieg der saarländischen Auspendlerbewegung nach Luxemburg weiter. So hat sich die Zahl der Grenzgänger aus dem Saarland zwischen 2006 und 2019 verdoppelt und erreicht 9.600 Personen.